Stand By Me Lesvos

Interview mit Thomas Von Der Osten Sacken | diskus.copyriot.com

Seit mehreren Wochen wird über eine Evakuierung der Geflüchteten, die sich aktuell auf der Insel Lesbos an der griechisch-türkischen Grenze befinden, diskutiert. Im Camp Moria, wo derzeit über 20.000 Menschen unter katastrophalen Bedingungen leben müssen, zeichnet sich aufgrund der ständig voranschreitenden Ausbreitung des Coronavirus und der zunehmend schlechteren Versorgungslage eine humanitäre Katastrophe ab. Anlässlich des bundesweiten Aktionstag #LeaveNoOneBehind haben wir uns mit Thomas von der Osten Sacken, Geschäftsführer der Hilfsorganisation Wadi, der seit über zwei Jahren die lokale Hilfsorganisation Stand by me Lesvos berät und seit Anfang März vor Ort ist, über die Lage im Camp Moria, die Vorbereitungen auf das Coronavirus und eine mögliche Evakuierung des Lagers unterhalten.

    

read more

SBML News

Share This